Camp 2 go

Dissen, Schwarzer Platz / Hugo Homann-Halle, 27. Juli 2020

Das Camp2go findet statt!

Seit Wochen sind wir mit der zuständigen Fachfrau im Kreishaus des Landkreises Osnabrück im Gespräch. Wir freuen uns nun, dass wir das Camp trotz Corona durchführen können. Kern des Durchführungskonzeptes ist, dass wir das Camp in 10er-Gruppen erleben und darauf achten, dass sich diese Kleingruppen nicht durchmischen.

Gern können wir auch das Hygienekonzept zusenden.

Und hier noch einmal die grundsätzlichen Informationen zum Camp:

5 Tage Spaß, XXL Hüpfburgen, actionreiche Spiele und energiegeladene Bühnenshows – das und vieles mehr erwartet Kinder von 6-12 Jahren bei CAMISSIO CAMP2GO in Dissen in Zusammenarbeit mit der Ev.-Luth. St. Mauritius-Kirchengemeinde.
Vom 27. bis zum 31. Juli wird das mobile Sommercamp am Schwarzen Platz (Schulzentrum) in Dissen zu Gast sein und eines von deutschlandweit 18 Abenteuercamps veranstalten. Neben Spaß und guter Laune werden den Kindern christliche Werte wie Liebe, Respekt, Vergebung und Hoffnung vermittelt und ihnen Wertschätzung entgegengebracht. Außerdem können die Kinder durch die verschiedenen Aktivitäten ihre Begabungen entdecken, ihre Sozialkompetenzen erweitern und in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt werden.
Die Mitarbeiter von CAMISSIO CAMP2GO werden speziell für die Sommercamps geschult.
Die Teilnahme am Camp kostet seit 1. März 125 Euro.
Nähere Infos über CAMISSIO und die online Anmeldung findest du unter www.camissio.de.

Hier gewinnst du einen Eindruck, worauf du dich freuen kannst!

 

Gastfreundliche Dissener gesucht!
Für Mitarbeitende des Kinderfreizeitangebotes „Camp2go“ werden noch Unterkünfte gesucht in der Zeit 24.-31. Juli 2020:
-    Familien oder andere, die jeweils ca. 2 Mitarbeitende unterbringen können (Bett, Matratze oder Schlafsofa inkl. Bettzeug und Handtücher, Internetzugang, Frühstück und Abendbrot)
-    Für die beiden leitenden Personen möglichst eigene Wohnung (2 Schlafräume, Küche, Bad), möglichst nahe an Dissener Turnhalle (=Veranstaltungsort).
Bitte melden bei Pastor Erik Neumann, neumann@st-mauritius.de.

Sibylle Bredemann